Deutsches Nationalteam in Berlin

von Anna von Boetticher

Im November 2016 fand zum ersten mal ein Teamtrainings-Wochenende unter dem neuen Nationaltrainer Antero Joki statt. Das deutsche Team bekam dafür kurzfristig Unterstützung vom Fitness Club Holmes Place Ostkreuz in Berlin. Dieser Club bietet optimale Bedingungen mit einem Cafébereich, einem hellen 25 m-Pool mit durchgehender Wassertiefe von 1,50 m und 28°C, sowie viel Platz für Kraft und Fitnesstraining.

Am Ende konnten vor allem aufgrund des kurzfristigen Termins nur Jens Stötzner, Markus Hoppe und ich am Training teilnehmen. Für uns drei war es aber ein voller Erfolg! Durch die geringe Teilnehmerzahl blieb viel Zeit für ausführliche Videoanalyse und Gespräche. Es ging vor allem um die richtige Trainingsplanung: wie teile ich mir die Vor- Wettkampf und Nachsaison ein? Wann mit welchem Trainingsblock beginnen? Wie vermeide ich es, übertrainiert zu werden und wie schaffe ich es, zum richtigen Zeitpunkt auf dem Höhepunkt meiner Leistungsfähigkeit zu sein?

 

Zusätzlich zu Pooleinheiten mit Technikanalyse für Wenden, Flossenschlag, Wasserlage, Tarierung und idealer Konfiguration von Equipment fanden wir Zeit für Krafttraining mit Vorschlägen zu den idealen Übungen und wie man diese am besten in den Trainingszyklus einbindet.

Alles in allem ein erfolgreiches Wochenende für die drei Athleten – wir bedanken uns ganz herzlich bei Antero, unserem neuen Nationaltrainer und freuen uns auf weitere Trainingscamps mit dem deutschen Team!

Das Wettkampfjahr 2017 kann kommen.

Viele Grüße,

Anna, Jens und Markus